5%%A
☎  +49 9135 7366665
 0
5%%E
2%%A
2%%E
6%%A
6%%E

RFID


RF Micron bietet smarte passive Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren basierend auf der RFID Technologie an. Die Sensoren funktionieren ohne externe Stromversorgung bzw. Batterie, aus den elektromagnetischen Wellen des RFID Readers (GEN 2) generieren die Sensoren Energie, die zum Aussenden der Messwerte ausreicht. Es sind Sensoren für metallische und nicht metallische Oberflächen verfügbar. Zu allen Sensoren bietet RF Micron auch Evaluation Systeme bestehend aus Sensoren und Reader mit entsprechender Applikationssoftware an.
RFID Temperatursensoren
Smarte passive RFID Temperatursensoren für metallische und nicht metallische Oberflächen. Die Sensoren arbeiten ohne externe Stromversorgung. Es sind keine Batterien notwendig, die Sensoren generieren die Energie aus den elektromagnetischen Wellen der RFID Reader. Sobald genügend Energie zur Verfügung steht, werden die Temperaturmesswerte gesendet. Die Sensoren reagieren erst wieder auf den nächsten Lesezyklus des Readers. Standard GEN 2 Reader sind für den Einsatz geeignet. Die Sensoren arbeiten in einem Temperaturbereich von -40°C bis +85°C. Alle Temperatursensoren lassen sich mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband auf verschiedene Oberflächen aufbringen.
RFID Feuchtigkeitssensoren
Smarte passive RFID-Feuchtigkeitssensoren für alle metallischen und nicht metallischen Oberflächen. Die Sensoren kommen ohne externe Stromversorgung aus. Es sind keine Batterien notwendig, da die Sensoren die benötigte Energie aus den elektromagnetischen Wellen der RFID Reader generieren. Ist genügend Energie generiert, werden die Feuchtigkeitsmesswerte gesendet. Die Sensoren reagieren erst wieder auf den nächsten Lesezyklus des Readers. Für den Einsatz sind Standard GEN 2 Reader geeignet. Alle Feuchtigkeitssensoren lassen sich mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband auf verschiedene Oberflächen aufbringen.
RFID Lesegeräte
Zu jedem smarten passiven Sensortyp bietet RF Micron Evaluation Systeme an. Diese bestehen aus mehreren Temperatur- und/oder Feuchtigkeitssensoren und einem Standard GEN 2 RFID Lesegerät. Die RFID Reader beinhalten die notwendige Applikationssoftware. Einfach Sensoren in der Applikation positionieren, Reader einschalten und mit der entsprechenden Software loslegen.
4%%A
4%%E
7%%A
7%%E