5%%A
☎  +49 9135 73666 65
Merkliste Klammer auf0Klammer zu
Englische Version
Mobile Menu
5%%E

Macroblock launcht LED-Treiber-IC für Automotive


Macroblock launcht LED-Treiber-IC für Automotive

Macroblock Inc. (MBI) hat seinen LED-Treiber-IC MBI5353Q nach AEC-Q100 Grad 1 für den Automobilbereich zertifizieren lassen. Mit dem breiten Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +125°C ist der MBI5353Q die ideale Automotive-Lösung für die vielen verschiedenen Fahrzeugdisplays und anderen relevanten Autoteile.

Das Automotive Electronics Council (AEC) ist eine in den 90ern von Chrysler, Ford und GM gegründete US-amerikanische Organisation, die die Standardisierung der Qualifizierung von Elektronikkomponenten in der Automobilzulieferindustrie eingeführt hat, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit in diesem sensiblen Bereich zu gewährleisten. AEC-Q100 ist mittlerweile allgemeiner Standard und gilt als vollständige Sammlung von Automotive-Qualifizierungsspezifikationen, insbesondere in Bezug auf LEDs und deren Umgebungstemperaturbereich.

Der MBI5353Q ist nach AEC-Q100 Grad 1 qualifiziert und unterstützt einen Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +125°C. Bei den rauen Umgebungs-Bedingungen sind hier Leistung und Qualität von Bauteilen ganz entscheidend. Der 48-Kanal-LED-Treiber-IC bietet Unterstützung für bis zu 32-Scan-Designs. Jeder einzelne IC kann bis zu 1536 Punkte steuern. Zudem ist er in der Lage, eine hohe Anzahl von Zonen und mehrere unabhängige Einzelpunktkontrollen zu unterstützen, was beispielsweise in neuen Automotiveanwendungen wie dem LED-Rücklichtstreifen zum Tragen kommt.

Der MBI5353Q eignet sich als Lösung für das digitale Cockpit und das zentrale Infotainment-Display. Durch die Verwendung von direkt beleuchteter LED-Hintergrundbeleuchtung im LCD mit Mehrkanal-Treiber-ICs im Zeitmultiplex-Design kann das Licht individuell gesteuert werden um lokal zu dimmen. Mit diesem Treiber wird nicht nur das dynamische Kontrastverhältnis verstärkt, sondern werden auch die Probleme wie unnötiger Energieverlust und Produkterwärmung gelöst, indem die Helligkeit der LEDs unabhängig voneinander gesteuert wird und die nicht benötigten Treiber-ICs in den Energiesparmodus versetzt werden.

Macroblock hat sich der Entwicklung der LED-Treiber-IC-Technologie verschrieben, und erweitert laufend sein Portfolio im Bereich Automotive. Die besten LED Treiber IC’s von Macroblock finden Sie bei Neumüller Elektronik.

4%%A
4%%E
7%%A
7%%E